Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Waldbrandgefahr: Grillverbot am Baggersee

Akute Waldbrandgefahr

SCHWEINFURT. Wegen der anhaltenden akuten Waldbrandgefahr ist das Grillen an der Naherholungsanlage Baggersee am Schweinfurter Kreuz bis auf Weiteres untersagt. Hinweisschilder wurden vor Ort angebracht. Die Bevölkerung wird um Verständnis gebeten.

Der Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes wies, wie bereits berichtet, laut Angaben der Regierung von Unterfranken bereits für Dienstag eine sehr hohe Waldbrandgefahr auf. Auch am kommenden Wochenende sei nach derzeitigem Stand mit einer mindestens hohen Waldbrandgefahr zu rechnen.

Starke Wärmebelastung

Zwischen einem Hochdruckgebiet über Osteuropa und tiefem Druck über dem Nordostatlantik strömt mit südwestlicher Strömung heiße Luft nach Bayern. Ab dem späten Nachmittag besteht am unmittelbaren Alpenrand ein geringes Gewitterrisiko. In der Nacht zum Freitag sind keine Warnungen notwendig. Sonst ist heute sowie am Freitag bei gefühlten Temperaturen über 35 Grad verbreitet mit starker Wärmebelastung zu rechnen. Zudem tritt eine erhöhte UV-Belastung auf. Außerdem bestünde nach wie eine hohe bis sehr hohe Waldbrandgefahr, so der Deutsche Wetterdienst in seinem heutigen Wetterbericht am 6. August 2015.

Dieser Artikel beruht auf Presseinformation der Stadt Schweinfurt sowie des Deutschen Wetterdienstes. 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT