Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Betrunkene Zweiradfahrer gestürzt

Vor Streife gestürzt

SCHWEINFURT. Am Sonntagmorgen gegen 05:00 Uhr befuhr ein Streifenwagen der Polizei die Brückenstraße in Richtung Marktplatz. Plötzlich stürzte ein aus der Judengasse kommender 28 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Kawasaki direkt vor den Streifenwagen. Für den Sturz war nicht ein Fahrfehler, sondern eher die bei einem Alkoholtest festgestellten 1,2 Promille verantwortlich.  Die zwangsläufige Folge war eine Blutentnahme und die sofortige Sicherstellung des Führerscheins.

Von Roller gefallen

SCHWEINFURT. Am Sonntag gegen 00:15 Uhr stürzte ein am Bahnhofsplatz fahrender Rollerfahrer auf die Straße. Besorgte Zeugen des Sturzes riefen einen Rettungswagen. Zwar hatte der Gestürzte keine Verletzungen erlitten, ein Alkoholtest ergab jedoch einen Promillewert von 1,46. Statt einer nicht notwendigen ärztlichen Behandlung wurde dann eine Blutentnahme durchgeführt. Seinen Führerschein wird der 43 Jahre alte Schweinfurter jetzt einige Zeit los sein.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT