Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Unfall auf der A71: Schwer verletzte Person

Person von Lkw erfasst

BAD KISSINGEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der A71 ist am Mittwochnachmittag eine Person schwer verletzt worden. Offenbar wurde der Mann von einem Lkw erfasst, nachdem er nach einer Panne sein Fahrzeug verlassen hatte. Der Verletzte kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Gegen 15.45 Uhr waren mehrere Mitteilungen über den Verkehrsunfall bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Sofort machten sich Streifenbesatzungen der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck auf den Weg zum Unfallort. Wie sich herausstellte, befindet sich die Unfallstelle in Fahrtrichtung Erfurt, kurz nach der Anschlussstelle Bad Kissingen / Oerlenbach.

Beim Aussteigen von Lkw erfasst

Nach ersten Erkenntnissen musste ein 77-Jähriger aus Thüringen mit seinem Mercedes nach einer Panne auf dem Standstreifen halten. Beim Aussteigen wurde er dann von einem Lkw erfasst, der auf der rechten Fahrspur unterwegs war. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst kam der Verletzte mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Der rechte Fahrstreifen bleibt für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zur Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn in Richtung Erfurt kurzzeitig komplett gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere hinsichtlich des exakten Unfallhergangs, werden von der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck geführt.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT