Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

27 neue Stipendiaten für Weiterbildungsstipendium

Begabtenförderung berufliche Bildung

Die IHK Würzburg-Schweinfurt begrüßte mit einem Infoabend die 27 neuen Stipendiaten, die zum 1. August 2015 in das Weiterbildungsstipendium aufgenommen wurden.

Das Weiterbildungsstipendium will besonders begabte und motivierte junge Frauen und Männer in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützen und voranbringen. Alle Stipendiaten haben sich durch herausragende Leistungen in IHK-Abschlussprüfungen für die Förderung qualifiziert. Sie erreichten mindestens 87 Punkte und waren bei der Aufnahme in die Förderung unter 25 Jahre alt. Insgesamt können die Stipendiaten über einen Zeitraum von drei Jahren Fördergelder für Weiterbildungsmaßnahmen  im Umfang von je 6.000 Euro in Anspruch nehmen.

Zwei Auswahlverfahren pro Jahr

Die IHK Würzburg-Schweinfurt führt jährlich zwei Auswahlverfahren für das Weiterbildungsstipendium durch. Interessierte können sich für die Aufnahme in die Förderung zum 1. Januar und 1. August eines Jahres bewerben. Die nächste Bewerbungsrunde hat bereits begonnen und endet am 30. November 2015.

Informationen: Cornelia Bartmann, Tel. 0931 4194-303, http://www.weiterbildungsstipendium.de oder unter http://www.wuerzburg.ihk.de/weiterbildungsstipendium

Dieser Artikel beruht auf einer Presseinformation der IHK Würzburg-Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT