Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Verkehrsrowdy auf Autobahn

Mehrere Fahrer genötigt

A7, Richtung Würzburg, Landkreise Schweinfurt und Bad Kissingen: Am frühen Abend des vergangenen Mittwochs, wurde bei der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck ein Verkehrsrowdy auf der A7 in Fahrtrichtung Würzburg mitgeteilt.

Ein dunkler 3er BMW hatte über eine längere Strecke mehrere Verkehrsteilnehmer genötigt, und dabei auch zwei Verkehrsunfälle verursacht. Nach einer intensiven Fahndung nach dem Pkw konnte dieser letztlich mit Fahrer in Werneck festgestellt werden.

Fahrer psychisch stark belastet

Der, wie sich herausstellte, psychisch stark belastete 58-jährige Fahrer wurde daraufhin festgenommen und ins Bezirkskrankenhaus Werneck eingewiesen.

Verkehrsteilnehmer, die durch den dunklen BMW ebenfalls genötigt bzw. gefährdet wurden, oder die Aussagen zu dessen Fahrweise machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 09722/9444-0 mit der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck in Verbindung zu setzen.

Diese Meldung beruht auf einer Presseinformation der Verkehrspolizeiinspektion  Schweinfurt-Werneck.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT