Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Zeugen nach Flucht von Pkw-Fahrerin gesucht

Unfallzeugen gesucht

DITTELBRUNN. Den Zeugen eines Verkehrsunfalles vom Freitag, 24.07.2015 sucht die Polizei. Damals war eine Hochzeitskutsche mit acht vorgespannten Pferden von Hambach innerorts in Richtung Pfändhausen gefahren. Aufgrund des langsamen Tempos bildete sich hinter dem Gespann, das noch von einer 21jährigen Reiterin begleitet wurde, ein Stau aus ca. sieben bis acht Pkw.

Kolonne überholt

Plötzlich überholte die Fahrerin eines Mercedes SLK-Cabriolets rücksichtslos und mit hoher Geschwindigkeit die Fahrzeugschlange und hupte dabei. Daher scheute das Pferd der 21jährigen, so dass die Daimler-Fahrerin auf den linken Gehsteig ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei hätte sie fast einen Fußgänger überfahren, konnte jedoch im letzten Augenblick bremsen. Danach suchte sie das Weite.

Diesen Mann, der in einem Anruf bei der Polizeieinsatzzentrale versprach, sich umgehend zu melden, sucht die Polizei dringend als Zeugen. Er wird gebeten, sich zu melden. Die Personalien der Verursacherin stehen mittlerweile fest. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT