Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

WG, Wohnung oder Wohnheim: Vor- und Nachteile

Gezielte Wohnungssuche

Ist die Entscheidung für einen Ausbildungs- oder Studienplatz in Schweinfurt gefallen, heißt es nun, eine Wohnung, ein WG-Zimmer oder eine Unterkunft im Studentenwohnheim zu finden. Je nach Vorstellungen von den eigenen vier Wänden, finanziellen Möglichkeiten und Ansprüchen, die man hat, sollte man die Suche gezielt starten. Besonders, wenn man das erste mal auf Wohnungssuche ist oder unter Zeitdruck steht, besteht die Gefahr, dass man voreilige Entscheidungen trifft. Damit Ihr eine passende Wohnung in Schweinfurt findet, haben wir für euch verschiedenen Möglichkeiten zusammen gefasst und Vor- und Nachteile gegenüber gestellt.

Wohnheim, WG oder eigene Wohnung?

Wohngemeinschaften

Hier gilt: Alles hat Vor- und Nachteile. Wer gesellig ist und gerne rund um die Uhr Leute um sich hat, für den ist eine Wohngemeinschaft vielleicht genau das Richtige. Ein weiterer Vorteil ist auch das relativ günstige Wohnen in WGs, denn wer zusammen wohnt, teilt sich nicht nur eine Wohnung, sondern auch den Mietpreis. Das Spektrum von Wgs reicht von reinen Zweckwohngemeinschaften aufgrund der finanziellen Vorteile bis hin zu Zweier-Wg’s und Wohngemeinschaften mit rund sechs Personen. Versteht man sich gut mit den Mitbewohnern, kann das Wohnen zu einer echten Gemeinschaft, inklusive gemeinsames Kochen, Feiern und lustiges Beisammen werden. Mit wie vielen Personen man eine Wohnung teilen möchte, sollte man sich allerdings gut überlegen. Denn für Spül- und Putzpläne fühlt sich oft nicht jeder gleichermaßen verantwortlich und die lauten Freunde der Mitbewohner könnten für Schlafmangel sorgen.

Wohnheim

Im Prinzip handelt es sich bei Wohnheimen um eine Unterkunft mit mehreren Studenten-Wgs. Die Ausstattung von Wohnheimen ist oft sehr unterschiedlich, von Zweier-Wgs bis zu 10 Leute auf einem Flur mit jeweils rund 10 qm-Zimmer kann hier alles möglich sein. Vorteil ist, dass viele Unterkünfte in Studentenwohnheimen oft möbiliert sind und man durch das studentische Zusammenwohnen und Veranstaltungsangebote schnell durch Anschluss findet. Nachteil kann aufgrund der vielen Studenten und Wgs auf einem Haufen natürlich sein, dass es oft laut zugehen kann.

Studentenwohnheime in Schweinfurt: 

Studentenwohnheim des Studentenwerks Würzburg

Florian-Geyer-Straße 7/9: Dieses Studentenwohnheim mit 108 Wohn­ein­hei­ten, auf­ge­teilt in 87 Ein­zel­ap­par­te­ments (ca. 15 bis 25 qm) und 21 Ein­zel­zim­mer in 3er-WG (7 WGs, ca. 69 qm) ist nur ca. 400m vom Campus I der Hochschule in der Ignaz-Schön-Straße und ca. 1100m vom Campus II in der Konrad-Geiger-Straße 2 entfernt. Die Ausstattung umfasst: möblierte Wohnungen, Telefonanschlussdose, Kabelanschluss, Fernsehraum, Gemeinschaftsraum, Tischtennis, Aufzug, Waschmaschinen und Trockner, Fahrradabstellmöglichkeiten, Parkplatz (zur Zeit gebührenfrei). Einen Internetzugang über Breitbandkabel kann man hier über die Firma Kabel Deutschland erhalten. Das Wohnheim verfügt über folgende Wohnformen: Ein­zel­ap­par­te­ments, in denen der Mie­ter al­lei­ne ein ei­ge­nes Zim­mer bewohnt und l­lei­ne die ei­ge­ne Kü­chen­zei­le und die ei­ge­ne Nass­zel­le (Du­sche/WC) benutzt; Ein­zel­zim­mer in 3er-WG (Wohn­ge­mein­schaft/Wohn­grup­pe/WG für drei Per­so­nen), wobei sich drei Mieter eine Woh­nung tei­len. Jeder be­wohnt al­lei­ne ein ei­ge­nes, ab­schließ­ba­res Zim­mer. Die drei WG-Be­woh­ner be­nut­zen ge­mein­sam die Küche, die Nass­zel­le sowie das WC.

Studentenwohnheim der Arbeiterwohlfahrt

Friedrich-Ebert-Str. 10: Die AWO-Schweinfurt unterhält ein für 80 Studierende ausgelegtes Studentenwohnheim. Das Haus liegt in der Innenstadt und alle Zimmer sind möbliert und haben Telefon- und Kabelanschluss. Jedes Zimmer ist ausgestattet mit einer eigenen kleinen Singleküche mit zwei Herdplatten, Kühlschrank und Spülbecken. Weiterhin befindet sich in jedem Zimmer ein Kleiderschrank, ein Bett mit Nachttisch und ein Schreibtisch mit Container und Regal. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC. Auf jeder Etage befindet sich zudem eine gut ausgestattete Gemeinschaftsküche.

Eigene Wohnung

Für Studenten ist eine eigene Wohnung im Vergleich zu Wgs und Studentenwohnheime oft die teuerste Variante, wer allerdings schon fest im Berufsleben steht oder gerade eine Ausbildung angefangen hat, kann oft mehr Geld in die eigenen vier Wände investieren. Mit ein bisschen Glück und Geduld findet man in Schweinfurt auch bezahlbare Wohnungen. Mehr zu den aktuellen Mietpreisen findet Ihr in unserem Artikel „Wohnen in Schweinfurt“. Eindeutiger Vorteil von einer eigenen Wohnung ist natürlich, dass man keine Rücksicht auf Mitbewohner nehmen muss, unabhängig ist und das Geschirr dann abspülen kann, wenn man möchte.

Zimmer zur Untermiete

Die Alternative für alle, die sich keine eigene Wohnung leisten können oder eine WG zu laut und trubelig ist: Ein Zimmer zur Untermiete. Oft vermieten Familien oder ältere Leute ein Zimmer an junge Leute, nachdem die Kinder ausgezogen sind oder um sich nebenbei ein bisschen Geld zu verdienen oder einfach, weil sie froh sind Gesellschaft im Haus zu haben. Der Kontakt zu den Vermietern kann hier ganz unterschiedlich aussehen, oft kann man sich besonders mit älteren Menschen revanchieren, in dem man ein wenig Gartenarbeit betreibt oder ihnen beim Tragen der Einkäufe hilft.

RoomSeeker-Profil erstellen

Du suchst auch nach einer WG oder Wohnung und möchtest ein RoomSeeker Profil erstellen? Dann schick uns einfach ein Foto von Dir im 4:3 Format, sowie einen ausgefüllten Steckbrief, der unten aufgelistete Informationen enthält an redaktion@swity.de. Hier findet Ihr weitere RoomSeeker-Profile.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT