Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Unfall zwischen Ehepaar endet im Krankenhaus

Verdacht auf Nasenbeinfraktur

WAIGOLSHAUSEN – HERGOLSHAUSEN. Mit Verdacht auf eine Nasenbeinfraktur wurde eine 67-jährige Fahrradfahrerin am Sonntagnachmittag in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert. Sie war zuvor mit ihrem 4 Jahre älteren Ehemann zusammengestoßen und danach vom Rad gefallen.

Gegen 15 Uhr war das Ehepaar nebeneinander auf dem Radweg von Waigolshausen nach Hergolshausen unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Staatsstraße 2270 wollte der Mann auf den Radweg in Richtung Bergrheinfeld abbiegen, während es die Frau vorzog, geradeaus auf der Staatsstraße weiterzufahren.

Diese „Uneinigkeit“ führte dann dazu, dass sie sich seitlich berührten und der „Schadensfall“ eintrat. Dank ihres Fahrradhelmes blieb die Frau bei dem Sturz glücklicherweise von weiteren Kopfverletzungen verschont. Der Sachschaden an den beiden Fahrrädern ist nicht nennenswert.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT