Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

10-Jähriger begeht zweifachen Diebstahl

10-jähriger stiehlt gleich zweimal

STADTLAURINGEN. Nicht genug schien es anscheinend einem 10-Jährigen, nachdem er zunächst bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Sulzdorfer Straße am Mittwochnachmittag unentdeckt geblieben war. Zwei Stunden später suchte er nochmals sein Glück, dieses Mal wurde er aber erwischt und bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Diebstahlsgesamtsumme beträgt annähernd 100 Euro.

Gegen 16.30 Uhr befand sich der Junge zum ersten Mal im Geschäft. Hier nutzte er einen Kassenwechsel beim Personal aus, um mit seinem vollbepackten Rucksack unentdeckt an der Kasse vorbeizuschleichen. Weil ja alles „gut gegangen war“, kam der Bub rund zwei Stunden später wieder in den Laden zurück und versuchte sich gleich nochmals mit derselben Masche.

Mehrere Lebensmittel gestohlen

Dabei wurde er aber er an der Kassenzone von einer aufmerksamen Bediensteten angehalten und angesprochen. Dabei kamen dann in seinem wiederum vollgepackten Rucksack die entwendeten Sachen zum Vorschein. Das Diebesgut reichte von Energiedrinks, über Milch, bis hin zu Spielsachen, Süßigkeiten und „ganz normalen Lebensmitteln“ des täglichen Bedarfs.

Die Diebesbeute konnte gänzlich beigebracht und an das Geschäft wieder zurückgegeben werden. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde der Junge an seine benachrichtigte Mutter übergeben. Die Staatsanwaltschaft wird in Form eines Ereignisberichtes über den Vorfall informiert, da der 10-Jährige noch strafunmündig ist. Das zuständige Jugendamt erhält ebenfalls einen Bericht.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT