Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Wellnesstherapeut/in: Zertifikatslehrgang in Bad Kissingen

„Wellnesstherapeut/in (IHK)“

Am 7. Oktober 2015 startet der ESF-geförderte Zertifikatslehrgang „Wellnesstherapeut/in (IHK)“ der Akademie für
Gesundheitswirtschaft in Bad Kissingen in Kooperation mit der IHK Würzburg-Schweinfurt. Die Teilnehmer erlernen berufsbegleitend Anwendungen im Wellnessbereich und erhalten über den abschließenden Zertifikatstest einen anerkannten IHK-Abschluss.

Ziel des Lehrganges ist die Anpassung bestehender Berufsbilder an die Entwicklung im Gesundheits- und Wellnessbereich durch eine anerkannte Zusatzqualifikation. Der Kurs vermittelt in 160 Unterrichtsstunden Kenntnisse in Standard- und Wellnessmassagen, östlichen Techniken (Ayurveda und TCM), Balneologischen Anwendungen, Prävention sowie Verhalten gegenüber dem Gast.

Theorie und Praxis

 

Die Inhalte werden sowohl theoretisch aufgearbeitet, als auch direkt in praktischen Übungen angewendet. Neben den klassischen Massagen lernen die Teilnehmer auch Wellnessmassagen wie beispielsweise Lomi Lomi Nui, Hot-Stone-Anwendungen oder die nicht-therapeutische Fußreflexzonenmassage kennen. Die Teilnehmer können Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) erhalten, wenn sie die Förderbedingungen erfüllen.

Information und Anmeldung

Doris Kunkel, IHK, Tel. 09721 7848-641, E-Mail: Doris.Kunkel@wuerzburg.ihk.de sowie RSG Bad Kissingen, Tel. 0971/7236-0buero@rsg-bad-kissingen.de

Dieser Artikel beruht auf einer Presseinformation der IHK Würzburg-Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT