Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Kulturwochenende des Landkreises Schweinfurt

Bundesweiter Denkmaltag

LANDKREIS SCHWEINFURT. Zum zweiten Mal wird im Landkreis Schweinfurt der Tag des offenen Denkmals mit einer zentralen Eröffnungsveranstaltung am Vorabend eingeleitet. Im denkmalgeschützten Gasthof „Fränkischer Hof“ und in der Gadenanlage in Geldersheim findet am Samstag, 12.September 2015, ein Kulturprogramm statt. Zu den Führungen und Angeboten in der Gadenanlage und zum gemütlichen Beisammensein sind ab 19 Uhr alle Interessierten herzlich willkommen.

„Handwerk – Technik – Industrie“

Am Sonntag, 13.September 2015, findet der bundesweite Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Handwerk – Technik – Industrie“ statt. Hierzu werden dieses Jahr acht Gebäude in sieben Gemeinden für ein interessiertes Publikum geöffnet.

Wie bereits im vergangenen Jahr, nutzt der Landkreis diesen Tag, um auf den Kulturraum Schweinfurter Land aufmerksam zu machen. „Ganz besonders freuen wir uns darüber, dieses Jahr mit der Eröffnungsveranstaltung zu Gast in einem ganz besonderen Dorf sein zu können“, so Landrat Florian Töpper in Anspielung auf die Goldmedaille, die die Gemeinde Geldersheim dieses Jahr im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden“ gewonnen hat. Sein ausdrücklicher Dank gilt dem Verein für Heimat-und Brauchtumspflege Geldersheim e.V. und dem Gadenverein, die durch Bewirtung und Darbietungen maßgeblich zum Gelingen des Tages beitragen.

Burgen und Schlösser geöffnet

Diese Freude teilt auch Geldersheimer Bürgermeister Oliver Brust, der gemeinsam mit Vereinen vor Ort in der Kirchenburganlage ein interessantes Programm zusammengestellt hat. „Wir sind sehr stolz, dass wir als Ausrichtungsort für die Eröffnungsveranstaltung ausgewählt wurden“, sagt Bürgermeister Oliver Brust. Die „Galderschummer Schlapperflicker“ und die „Geldersheimer Trachtengruppe“ des Vereins für Heimat-und Brauchtumspflege Geldersheim e.V. sorgen nach dem Besuch der Gaden für eine gute Atmosphäre im denkmalgeschützten Gasthof „Fränkischer Hof“.

Rectangle
topmobile2

Die Kirchenburganlage aus dem 15. Jahrhundert wird auch am 13. September geöffnet sein. Klaus Nitzschner von der Unteren Denkmalschutzbehörde freut sich, dass auch dieses Jahr wieder acht Denkmäler und Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich sein werden. „Das lädt zu einer Rundreise durch den Landkreis ein“, so seine Empfehlung für den Tag des offenen Denkmals.

Folgende Denkmäler und Gebäude können am 13.September besichtigt werden

  • Geldersheim: Kirchenburganlage
  • Gochsheim: Kirchenburganlage
  • Oberschwarzach: Julius-Echter-Schloss – Achtung: falsche Telefonnummer im Flyer: richtige Nummer für die Anmeldung zur Führung: 09382 90840
  • Stadtlauringen: Rathaus und Ackerbürgerhaus
  • Sulzheim: Ebracher Amtsschloss
  • Üchtelhausen: Bauernmuseum
  •  Zeilitzheim: Barockschloss

Der Flyer mit dem Programm liegt in allen Gemeinden und im Landratsamt Schweinfurt aus. Zu finden ist er auch im Internet auf den Seiten des Landkreises www.lrasw.de zum Download unter Denkmalschutztag

Dieser Artikel beruht auf einer Presseinformation des Landratsamtes Schweinfurt.

 

Banner 2 Topmobile