Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Schaeffler: Über 1.300 besuchen die „Nacht der Ausbildung“

Alles Wissenswerte rund um die Ausbildung bei Schaeffler

Bereits zum fünften Mal fand bei Schaeffler am Standort Schweinfurt am 25. September 2015 der mittlerweile bekannte und beliebte Informationsabend „Nacht der Ausbildung“ statt. Auch in diesem Jahr strömten zwischen 17 und 22 Uhr wieder über 1.300 Jugendlichen mit ihren Familien und Freunden ins Werk, um sich über die vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Schaeffler zu informieren. Eingeladen dazu hatte die Ausbildung rund um Ausbildungsleiter Uwe Geisel. Auszubildende und Ausbilder standen als Ansprechpartner rund um die verschiedenen Ausbildungsberufe zur Verfügung. In einem spannenden Rahmenprogramm war für jeden etwas geboten.

Geisel kommentierte den erfolgreichen Abend: „Die vielen, zum Teil sehr ins Detail gehenden Fragen belegen das Interesse an unserer Ausbildung. Wir sind begeistert, dass erneut so viele Interessierte den Weg zu uns gefunden haben“. Geisel freute sich insbesondere darüber, dass gemeinsam mit den zahlreichen Jugendlichen auch viele Eltern die Veranstaltung nutzten, um sich in lockerer Atmosphäre über die Ausbildungsinhalte und das Unternehmen zu informieren. Gemeinsam mit Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, und Klaus Widmaier, Geschäftsleitung Industrie Personal, besuchten auch Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Landrat Florian Töpper und SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen die „Nacht der Ausbildung.“

Azubis geben Überblick

Die Schaeffler-Auszubildenden selbst gaben einen Überblick über ihre jeweiligen Ausbildungsberufe zum/zur Industriemechaniker/-in, Mechatroniker/-in, Werkstoffprüfer/-in und Industriekaufmann/-frau. Des Weiteren bestand die Möglichkeit, sich über das duale Studium „Bachelor of Engineering Maschinenbau“ zu informieren. Dieses verbindet ein Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt mit vertiefter Praxis bei Schaeffler.

Die Eignungstests für die jeweiligen Berufe, die zukünftige Auszubildende noch vor einem möglichen Vorstellungsgespräch durchlaufen müssen, wurden als Schnelltests angeboten. So bekamen die Jugendlichen einen ersten Eindruck, wie es nach der Bewerbung weitergeht und auf was man sich vorbereiten sollte. Wer sich für eine Ausbildung bei Schaeffler interessiert, konnte sich an diesem Abend die Registrierung im Schaeffler-Portal und das Erfassen der Online-Bewerbung demonstrieren lassen.

Rectangle
topmobile2

Rennwägen und Fingerfood

In einem spannenden Rahmenprogramm zeigte das Mainfranken-Racing-Team, was in seinem Rennwagen der Saison 2015, dem MF8, steckt. In rasantem Tempo drehte der von Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt in Eigenregie entwickelte und gebaute Rennwagen der achten Generation seine Runden über den Hof. Eingesetzt wird der kompakte Rennwagen bei den weltweit stattfindenden Wettbewerben der Formula Student.

Junge Besucher nutzten einen eigens aufgebauten Parcours, um ihr Geschick im Fahren von Modellautos zu testen. Zahlreiche Stände boten außerdem die Möglichkeit, sich im Drehen, Fräsen, Feilen oder Schweißen zu versuchen und selbst gebastelte Souvenirs mit nach Hause zu nehmen. Bei Snacks und Fingerfood, in der Cocktaillounge bei leckeren alkoholfreien Cocktails und in der Kaffeebar ließen die Besucher den Abend gemütlich ausklingen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der 

Banner 2 Topmobile