Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Notunterkunft in Euerbach geplant

Lebensmittelmarkt als Unterkunft

Das Landratsamt Schweinfurt arbeitet derzeit an weiteren Notunterkünften, um die Massen an Flüchtlingen auffangen zu können. Nach Werneck und Gerolzhofen soll jetzt ein leer stehender Lebensmittelmarkt in Euerbach genutzt werden. Dies hat der Euerbacher Bürgermeister Arthur Arnold in einer Gemeinderatssitzung bekanntgegeben.

130 Asylbewerber

Die Immobilie im Gewerbegebiet soll nach momentanen Stand 130 Asylbewerber Unterkunft bieten. Vom Sozialamt des Landkreises wird der Supermarkt als geeignet eingeschätzt. Eigentümer des Ladens ist eine Düsseldorfer Immobiliengesellschaft, mit dem zur Zeit die Verhandlungen über den Mietpreis laufen.

 

Banner 2 Topmobile