Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Einbrecher auf frischer Tat überrascht: Täter flüchten ohne Beute

Einbrecher auf frischer Tat überrascht

SCHWEINFURT. Im Hausflur eines Mehrfamilienhauses hat eine Bewohnerin am Freitagmittag zwei Einbrecher angetroffen. Bevor die Geschädigte realisierte, dass das Duo gerade in ihre Wohnung eingebrochen war, suchten die beiden unerkannt das Weite. Die Kripo Schweinfurt nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Die Geschädigte hatte die Wohnung in der Oberen Straße am Morgen verlassen und war um 11:45 Uhr wieder zurückgekehrt. Im Hausflur begegnete die Frau zwei Männern, die aus dem Obergeschoss kamen und sich unterhielten. Die Frau konnte sich das fluchtartige Verhalten der beiden Unbekannten zunächst nicht erklären. Als sie bei ihrer Wohnungstüre im Obergeschoss ankam, musste sie dann feststellen, dass die Tür aufgebrochen war.

Die Täter hatten im Hausgang schon Taschen mit einem PC, einer Kamera, Parfum und weiteren Wertgegenständen zurecht gelegt. Das Diebesgut hatten sie allerdings zurück lassen müssen, als sie vor der heimkehrenden Bewohnerin flüchteten. So entstand lediglich Sachschaden am Türschloss in Höhe von etwa 50 Euro. Eine sofort eingeleitet Fahndung der Schweinfurter Polizei mit zahlreichen Streifen verlief ergebnislos.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

Der erste Täter ist etwa 1,75 m groß, etwa 35 Jahre alt und hat eine schlanke Figur. Er trug helle Oberbekleidung und darüber eine beige Jacke. Der Zweite ist ebenfalls etwa 35 Jahre alt und etwa 1,80 m groß. Er ist kräftig gebaut und trug zu einer Jeans eine blaue Jacke. Beide Männer unterhielten sich in einer ausländischen Sprache.

Die Kripo Schweinfurt hofft nun darauf, dass Zeugen die Einbrecher vor der Tat oder auf ihrer Flucht beobachtet haben.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit wahrgenommen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT