Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Schwerer Verkehrsunfall auf der B286

Drei Personen verletzt

SULZHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Ein missglücktes Wendemanöver über einen Parkplatz führte am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 286. Drei Fahrzeuginsassen mussten mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Um die Unfallaufnahme kümmerten sich Beamte der Polizeiinspektion Gerolzhofen.

Gegen 14:30 Uhr war ein 90-Jähriger am Steuer eines VW Golf auf der Bundesstraße 286 aus Richtung Schweinfurt kommend in Fahrtrichtung Gerolzhofen unterwegs. Kurz vor Alitzheim fuhr er nach rechts in einen Parkplatz ein. Nach ersten Erkenntnissen wollte er an der Ausfahrt des Parkplatzes wenden und nach links in Richtung Schweinfurt weiterfahren. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 41-jährigen Opelfahrer, der ebenfalls in Fahrtrichtung Gerolzhofen unterwegs war. Beide Fahrzeuge schleuderten über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben und kamen dort schwer beschädigt zum Stehen.

Erstversorgung am Unfallort

Die beiden Pkw-Führer und eine 78-jährige Frau, die auf dem Beifahrersitz des VW saß, erlitten durch den Unfall Verletzungen. Nach einer Erstversorgung kamen sie in ansprechbarem Zustand in das Krankenhaus Gerolzhofen. Die Insassen aus dem VW stammen aus der Stadt Coburg. Der Astra-Fahrer ist im Landkreis Schweinfurt wohnhaft.

Während der Unfallaufnahme und den sich anschließenden Aufräumarbeiten konnte der Verkehr vorbeigeleitet werden. Die Verkehrsbehinderungen hielten sich in Grenzen.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht des Polizeipräsidiums Unterfranken.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT