Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Sachbeschädigung und Unfallflucht in Stadt und Landkreis Schweinfurt

Jäger-Hochsitz beschädigt

Vasbühl. Eine Sachbeschädigung, bei der eine Schadenssumme von insgesamt 450 Euro entstanden ist, wird aus Vasbühl gemeldet. Im Bereich der Flurbezeichnung Schellenberg hat ein Jäger zwei Aufsitzeinrichtungen an seinem mobilen Hochsitz angebracht. Zwischen vergangenem Donnerstag und diesem Montag hat ein Unbekannter diese zwei Aufsitzeinrichtungen beschädigt. Während er die eine verbogen hat, hat er von der anderen ein Teil abgebrochen. Die genaue Tatörtlichkeit ist ein Waldstück nordwestlich von Vasbühl. Über den Täter und seine Beweggründe liegen noch keinerlei Erkenntnisse vor.

Graffiti-Sprüher unterwegs

Schweinfurt. Über das vergangene Wochenende hat ein Graffitisprüher am Celtisgymnasium in der Gymnasiumstraße 15 sein Unwesen getrieben. Mit schwarzer Farbe hat er eine Hauswand im Bereich des Kellereingangs am Hauptgebäude mit seinen Hieroglyphen verunstaltet. Für die fachgerechte Entfernung werden dem Träger, dem Landratsamt, mehrere Hundert Euro Kosten entstehen.

Unfallflucht

Kurz nach 9 Uhr stellte am Dienstag die Fahrerin eines blauen Opel Astra ihr Auto in Höhe der Gabelsbergerstraße 12 ab. Als sie nach Arbeitsende kurz vor 19 Uhr wieder zurückkam, wies der Opel eine frische Unfallbeschädigung auf. An der hinteren linken Stoßstangenseite waren diverse Lackschäden erkennbar. Ein anderes Fahrzeug war dagegen gestoßen und dessen Lenker hat sich danach gesetzeswidrig von der Unfallstelle entfernt. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT