Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Randale in einer Kneipe: Drei Leichtverletzte

Mit Bierflasche ins Gesicht

SCHWEINFURT. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es am Mittwochnachmittag in einer Gaststätte in der Manggasse gekommen. Dabei hat vermutlich ein Täter zwei Mittrinker und die schlichtende Gastwirtin verletzt. Die Personen mussten vor Ort vom Rettungsdienst ärztlich versorgt werden. Der „Schläger“ wurde anschließend ausgenüchtert.

Gegen 15.15 Uhr ging eine diesbezügliche Meldung bei der Polizei ein. Dabei wurde zunächst nur von einer randalierenden Person gesprochen.
Vor Ort erwartete die Beamten der 52-jährige Beschuldigte, sowie drei Personen, die Verletzungen geltend machten. Mit einer Bierflasche wurde zumindest eine Person ins Gesicht geschlagen, eine andere Person klagte über Bauchschmerzen, ausgelöst durch einen Fußtritt.

Nachdem der Täter bei einem Handalkomattest knapp 1,2 Promille erreichte, wurde er vorläufig festgenommen und in eine Ausnüchterungszelle gebracht.
Weil außer der Wirtin, die ebenfalls leicht verletzt worden ist, alle Beteiligten mehr oder weniger dem Trunke zugesprochen haben, wird die Aufarbeitung des Geschehens erst in den kommenden Tagen, bei Nüchternheit aller Beteiligten, zustande kommen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT