Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Streit am Roßmarkt

Auseinandersetzung zweier Personen

SCHWEINFURT. Am Donnerstagnachmittag ereignete sich eine größere Auseinandersetzung zwischen noch teilweise unbekannten Personen am Roßmarkt. Die Schilderungen der Passanten reichten von einer „Massenschlägerei“ bis hin zum „Geschubse zweier Personen“.

Mit Gehhilfe am Kopf verletzt

Bis zur Alarmierung der Polizei gaben bereits alle Beteiligten Fersengeld. Trotz einer sofortigen Fahndung konnte keiner der Täter gestellt werden. Am selben Tag erstattete einer der Beteiligten förmlich Anzeige. Er wäre beim Streit mit einer Gehhilfe am Kopf verletzt und mit Fäusten geschlagen worden.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

 Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT