Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Dreharbeiten zu „The Curse“ abgeschlossen

Ein Unfall verändert das Schicksal einer jungen Frau, die Vergangenheit kehrt zurück und Schweinfurt ist nicht mehr sicher – Das Psycho-Drama „The Curse“ steht in den Startlöchern. Regisseur und Drehbuchautor Patrick Melber gab bekannt, dass die Dreharbeiten zu seinem ersten Kurzfilm in Schweinfurt und Umgebung abgeschlossen sind. Mit „The Secrecy„, ebenfalls ein Werk eines Schweinfurter Regisseurs, wurde bereits vor einigen Monaten Schweinfurt und Umgebung zum Drehort eines Psycho-Dramas. 

Premiere steht fest

Momentan befindet man sich im vollem Umfang in der Postproduktion, so Patrick Melber. Der Film wird geschnitten und vertont. Die Premiere wird am 11.12.2015 um 20.30 Uhr im Weltbio Kinocenter in Schweinfurt stattfinden. Karten gibt es für 4 Euro im Vorverkauf. Wer Karten möchte sollte sich diese rechtzeitig sichern, der Verkauf läuft solange der Vorrat reicht. Die Vorverkaufsstellen sind Aposto, Subway, Montana und Secondhand Frau Pudding.

Laiendarsteller lehren uns das fürchten

Im August gab Melber den Start der Dreharbeiten bekannt und verriet, dass ausschließlich Laiendarstellern ihr Können vor der Kamera beweisen. In den Hauptrollen sind Katharina Heck und Christian Graupner zu sehen. Melber finanziert die Low Budget Produktion komplett eigenständig. Mehr Infos auf der Facebook-Seite von „The Curse„.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

dreharbeiten-zu-the-curse-abgeschlossen-schweinfurt-city