Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Vitrine aufgebrochen und Kleidung gestohlen

Beuteschaden von über 1.300 Euro

SCHWEINFURT. Auf über 1.300 Euro beläuft sich der Diebstahlschaden, der bei einem Aufbruch einer Ausstellungsvitrine in der Spitalstraße entstanden ist. Der Sachschaden beträgt dazu noch zirka 500 Euro.

In der Nacht zum Sonntag haben sich ein oder mehrere Unbekannte an der Vitrine zu schaffen gemacht. Die vor einem Bekleidungsgeschäft in der Spitalstraße 13 aufgestellte Vitrine wurde dazu mit einem unbekannten Hebelwerkzeug angegangen. Durch Stemmen oder Spreizen konnte eine Tür so weit geöffnet werden, dass ein Hineingreifen möglich war. Jetzt fehlen daraus hochwertige Bekleidungsgegenstände, wie ein Gürtel, ein Paar Stiefel und Schlüsselanhänger von weltweit bekannten Marken.

Wer zwischen Samstagabend und den frühen Morgenstunden des Sonntags diesbezügliche verdächtige Wahrnehmungen in der Spitalstraße gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Schweinfurter Polizei zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT