Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Pkw prallt gegen Baum: Fahrerin schwer verletzt

Autofahrerin schwer verletzt

SCHONUNGEN, LKR. SCHWEINFURT. Am Mittwochnachmittag ist eine 34-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt worden. Der Pkw war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Die Gesamtschadenshöhe schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Kurz nach 12.30 Uhr hat sich der Verkehrsunfall auf der Kreisstraße SW 5 ereignet. Die 34-jährige Landkreisbewohnerin fuhr mit ihrem Toyota von Reichmannshausen in Richtung Ebertshausen, wo sie aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. In der Folge kam der Pkw rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den Baum.

Die Fahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls in dem Toyota eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Toyota hat nach dem Verkehrsunfall nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt hat den Verkehrsunfall aufgenommen. Zum Zwecke der Aufräum- und Bergungsarbeiten war die Kreisstraße gut eine Stunde lang komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Im Einsatz befanden sich neben Polizei und Rettungsdienst auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Schonungen, Hesselbach, Aidhausen und Reichmannshausen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT