Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Mundstuhl mit „Mütze-Glatze“ im Stattbahnhof

„Mütze-Glatze! Simply the Pest!“

Wahnsinn! Unglaubliche 20 Jahre ist es bereits her, seit Mundstuhl wie ein Faustschlag ins Licht der Öffentlichkeit traten und sich binnen kürzester Zeit in die erste Bundesliga der deutschen Comedylandschaft katapultierten. Deswegen feiern die beiden ehrlichen Echopreisträger Lars Niedereichholz und Ande Werner jetzt mit ihrem unfassbar witzigen Jubiläumsprogramm „Mütze-Glatze! Simply the Pest“ ihr fünfzigjähriges Bühnenjubiläum. Am Freitag, den 6. November 2015 sind sie daher live für Euch im Stattbahnhof in Schweinfurt. Ab 20 Uhr erlebt Ihr im großen Saal Comedy vom Feinsten, mit dabei selbstverständlich die beiden Kultkanacken Dragan und Alder. Tickets bekommt Ihr für rund 25 Euro unter http://tickets.stattbahnhof.de.

Comedy mit Lachtränengarantie

Die beiden charismatischen Komiker gelten mit ihren bahnbrechenden Bühnencharakteren nach wie vor als die vielseitigsten, kreativsten und für Presse wie Fans schlichtweg lustigsten Lichtgestalten der deutschen Komikergilde. Die herzlichen Hessen präsentieren mit „Mütze-Glatze! Simply the Pest“ die Sahnestücke ihres kreativen Schaffens in ganz neuem Gewand und mit einhundertprozentiger Lachtränengarantie.

Mit von der Partie sind natürlich die Ikonen der ostdeutschen Plattenbausiedlung: die jammernden Jungmütter Peggy und Sandy mit ihren allgegenwärtigen Problemen zwischen Komasaufen, Kindererziehung, Arbeitslosigkeit und ständig wechselnden Lebensabschnittsgefährten. Selbstverständlich sind auch die beiden Kultkanacken Dragan und Alder am Start. Die oft kopierten, doch nie erreichten Erfinder der Kanack-Comedy sind zwar älter, aber dafür kein bisschen weiser geworden. Nach wie vor dreht sich im Mikrokosmos der multikriminellen Maulhelden Alles um Handys, Autos und Kampfhunde.

Zwei Rampensäue in Bestform

Wütender denn je berichtet der ständig ausrastende Andi von den neuesten Eskapaden seiner adipösen Freundin. Und die beiden frommen Friedensaktivisten Torben und Malte von No Pressure sind so drucklos wie noch nie. Mit ihren Figuren und ihrer großzügigen Auslegung des Begriffes political correctness begeistern Mundstuhl nach wie vor wie kein anderer Comedyact in Deutschland, halten sie der Gesellschaft doch in einzigartiger Unverblümtheit einen Zerrspiegel vor das bierselige Antlitz.
Publikum und Presse sind sich einig: Mit ihrem Jubiläumsprogramm „Mütze-Glatze! Simply the Pest“ präsentieren sich die beiden raubeinigen Rampensäue in Bestform!

Rectangle
topmobile2

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung von Mundstuhl. 

Banner 2 Topmobile