Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Vermisster gefunden: 63-Jähriger wohlauf

In Bezirkskrankenhaus eingewiesen

WERNECK, LKR. SCHWEINFURT. Der 63-Jährige, der seit den Abendstunden des 30.09.2015 vermisst worden war, ist am Dienstagvormittag von einer Streife der Würzburger Polizei in Gewahrsam genommen worden. Der offenbar psychisch Belastete wurde in der Folge in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

Wie bereits berichtet, war der Mann am vergangenen Mittwoch im Bereich Werneck verschwunden. Nachdem erste Suchmaßnahmen erfolglos geblieben waren, waren am Donnerstag neben einem Polizeihubschrauber auch circa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Werneck und Rundelshausen sowie Rettungshundestaffeln aus dem gesamten Main-Rhön-Gebiet zum Einsatz gekommen.

Sämtliche Bemühungen den 63-Jährigen aufzufinden waren bis zum Dienstagvormittag allerdings ins Leere gelaufen. Nach einem Hinweis traf eine Streife der Würzburger Polizei den Vermissten dann am Würzburger Hauptbahnhof an. Ihm ging es körperlich den Umständen entsprechend gut. Die Beamten brachten ihn in ein Bezirkskrankenhaus.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT