Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Wildparkfreunde ehren die Sieger des Fotowettbewerbs

„Allerlei Wild“

Wild ging es auch bei der Preisverleihung der Wildparkfreunde im VIVA BARISTA am vergangenen Samstag zu. Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich die Finalisten, Wildparkfreunde und Kaffeegenießer in der Judengasse eingefunden um die Sieger des Fotowettbewerbs „Allerlei Wild“ zu feiern. Die meisten Stimmen und somit den ersten Platz konnte Karl Krämer mit seinem Bild „Hochlandrind“ auf sich vereinen. Dafür bekam er einen Reisegutschein der Wildparkfreunde in Höhe von 200 Euro überreicht. Der zweite Platz ging an Katja Michallick mit dem Bild des sonnenbadenden Uhus, Sabine Mattenheimer von INTERESAND Reisen hat dafür einen Gutschein in Höhe von 150,- Euro überreicht. Den bronzenen dritten Platz hat schließlich Hannah Kiesel mit ihrem Ziegenbild ergattert, dafür darf sie nun für 100,- Euro im Chumbos mexikanisch schlemmen.

Der Verein gratuliert

„Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich zu ihren wunderschönen Bildern. Im Namen des gesamten Vereins bedanke ich mich ausdrücklich bei allen Teilnehmern. Wir waren begeistert, dass uns so viele herrliche Fotos erreicht haben. Jedes der Bilder hat uns wieder einmal gezeigt, welchen Schatz wir mit dem Wildpark in Schweinfurt besitzen,“ so Florian Dittert, Vorsitzender der Freunde des Wildparks Schweinfurt e.V., „dies muss uns allen, gerade im Hinblick auf das 50 jährige Jubiläum im Jahr 2016, eine Verpflichtung sein.“

Im Wettbewerb der Wildparkfreunde gehen aber auch die restlichen Platzierungen nicht leer aus. Hierfür geht ein weiterer tierischer Dank an die Waldgaststätte Jahn, Papier Schmitt Schweinfurt, die Massagepraxis Brändlein und natürlich das VIVA BARISTA. Im nächsten Jahr wird selbstverständlich wieder ein Fotowettbewerb der Wildparkfreunde stattfinden. Nähere Infos dazu gibt’s dann im neuen Jahr.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Wildparkfreunde Schweinfurt. 

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile