Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Müllabfuhr: Termine bequem aufs Smartphone

Neuer Abfallkalender mit neuem Service

Die Abfallwirtschaft des Landkreises Schweinfurt bietet einen neuen Service an: Ab sofort besteht die Möglichkeit sich die Abfuhrtage für das Jahr 2016 direkt auf das Smartphone zu laden. Auf dem neuen Abfallkalender ist ein Link zur Kalenderdatei aufgedruckt. So kann man sich bequem rechtzeitig an das Rausstellen der verschiedenen Tonnen oder an die örtliche Problemmüllsammlung erinnern lassen. Zusätzlich steht weiterhin der Erinnerungsservice per E-Mail zur Verfügung. Neben der mobilen Version gibt es den Abfallkalender natürlich auch weiterhin in gewohnter Papierform, gestalterisch angepasst an das neue Erscheinungsbild des Landkreises.

Derzeit an alle Haushalte verteilt

Neben der bewährten Jahresübersicht enthält der gedruckte Abfallkalender noch viel Wissenswertes zu aktuellen Themen, die Ansprechpartner rund um die Abfallwirtschaft und zwei Sperrmüllwertkarten. Der Abfallkalender wird derzeit an alle Haushalte im Landkreis Schweinfurt verteilt. Um die Umweltbelastung für den Druck der mehr als 60.000 Kalender möglichst gering zu halten, wurde der Abfallkalender nicht nur wie in all den Jahren auf Recyclingpapier, sondern zum ersten Mal auch klimaneutral gedruckt. Das heißt, ein Klimaschutzprojekt wird konkret finanziell unterstützt, um den CO2-Ausstoß, der beim Druck der mehr als zwei Tonnen Papier anfällt, auszugleichen.

Tonnen müssen um 6 Uhr bereit stehen

Falls jemand bis Ende Dezember keinen Abfallkalender erhalten hat, kann er bei seiner Gemeindeverwaltung ein Exemplar abholen. Ergänzend dazu steht der Kalender wieder unter www.ihr-umweltpartner.de zum Herunterladen bereit.
Weitere Fragen beantwortet die Abfallberatung im Landratsamt Schweinfurt unter Telefon 0972155546 oder per E-Mail an abfallberatung@lrasw.de. Wichtiger Hinweis: Alle Tonnen und auch der angemeldete Sperrmüll müssen auch im Jahr 2016 jeweils früh um 6 Uhr bereit stehen. Nur so kann eine zuverlässige und reibungslose Abfuhr gewährleistet werden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Landratsamt Schweinfurt. 

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile