Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Gewichtheber-Turnier: 80-Jähriger holt Tagessieg

Gästeheber Bereicherung

Traditionell lud der Athletenclub Schweinfurt auch in diesem Jahr zum Offenen Bezirksturnier ein. Erstmals wurde eine zusätzliche Gästeklasse für Heber ohne Gewichtheberstartlizens eingeführt. Mit 29 Meldungen war dies die am stärksten besetzte Klasse. 73 Teilnehmer vom KSV Kitzingen (15 Starter), AC 82 Schweinfurt (13), CrossFit KraftMühle Würzburg (7), 1. AC Bayreuth (6), CrossFit Würzburg (6), Fitnesslounge – X-Fitter Erlangen (5), TSV Röthenbach (5), Reebok-CrossFit Nürnberg (3), TV Erlangen (3), ASV Neumarkt (2), ASV Neu-Ulm (2), CrossFit Bayreuth (2), TV 1898 Elz (2), 1. ASC Nürnberg Süd (1), ASV 1981 Würzburg (1) reisten an um in fünf Kategorien die Sieger zu ermitteln.

Sieg des 80-jährigen Werner Deppner

Die Meisterschaft eröffneten die Nachwuchsheber. Mit 177,16 Punkten holte Katharina Fischer (KSV Kitzingen) den Sieg in der Kategorie „Kinder & Schüler“. Roman Hörner (ASV Neumarkt) siegte mit 273,72 Punkten bei den „Jugend & Junioren). In der 2. Startgruppe traten die Masters an. Bereits seit 62 Jahren an der Hantel siegte der inzwischen 80jährige Werner Deppner (ASV 1981 Würzburg) mit 376,44 Punkten. Damit erhielt er auch den Sonderpreis als „Bester Heber der Veranstaltung“.

Gästeklasse stellten Können unter Beweis

Das Highlight stellten die nächsten beiden Startgruppen dar, in denen die Heber der Gästeklasse ihr Können unter Beweis stellten. Die zahlreich angereisten Fans der überwiegend CrossFit-Boxen sorgen für eine tolle Stimmung und wurden dafür mit tollen Leistungen belohnt. Valerii Pokrivchak (Fitnesslounge – X-Fitter Erlangen) setzte sich mit 314,45 Punkten durch.

Im Vergleich zur Gästeklasse verblasste leider die Startgruppe der Senioren. Im Reißen sah man ein Festival von ungültigen Versuchen. Dies lag sicherlich teils an der bereits langen Mannschaftssaison einiger Heber. Im Stoßen konnten die Senioren-Heber dann doch wieder besser überzeugen. Mit 328,89 Punkten holte sich Patricia Rieger (TV 1898 Elz) den Sieg. Der Zweitplatzierte Christoph Rodenbach (KSV Kitzingen) wurde mit 303,21 als „Bester Heber des Bezirkes“ ausgezeichnet. 12 Mannschaften hatten gemeldet. Mit 1.213,98 Punkten siegte der 1. AC Bayreuth vor CrossFit KraftMühle Würzburg (1.146,29) sowie dem AC 82 Schweinfurt I (1.121,40).

Rectangle
topmobile2

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des AC 82 Schweinfurt. 

Alle wichtigen News des Tages und Sportergebnisse direkt aufs Smartphone – Jetzt die neue SWity-App kostenfrei herunterladen: www.apps.SWity.de

Banner 2 Topmobile