Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Mit Messer Kontrahenten bedroht

Springmesser an den Hals gehalten

SCHWEINFURT. In Streit gerieten zwei Personengruppen auf dem Nachhauseweg am frühen Sonntagmorgen in der Schützenstraße. Nachdem offensichtlich einige beleidigende Worte gefallen waren, zückte ein 21jähriger Mann plötzlich ein Springmesser und hielt es seinem 23jährigen Kontrahenten an den Hals. Dabei drohte er diesem mit „Abstechen“.

Danach suchte er das Weite, wurde im Rahmen einer Fahndung aber gestellt und festgenommen. Seinen Rausch durfte er in einer Arrestzelle ausschlafen. Auf ihn kommt eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung zu.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

Banner 2 Topmobile