Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Zechbetrüger auf der Flucht

Ohne zu Zahlen geflohen

SCHWEINFURT. Unter Zurücklassung ihrer Zeche in Höhe von 59 Euro verschwand ein Paar am Dienstagabend aus einem Restaurant in der Neutorstraße. Nun fahndet die Polizei nach ihnen.

Für rund zwei Stunden, von 20 bis kurz nach 22 Uhr, hielten sich die Frau und der Mann in den Gasträumen auf. Nach dem Verzehr mehrerer Speisen und Getränken verließ zunächst die Frau das Restaurant und rund 10 Minuten verschwand auch der Mann in einem für ihn günstigen Augenblick.

[adrotate banner=“38″]

Ob sie zu Fuß oder mit einem Auto vorgefahren und danach auch wieder verschwunden sind, ist nicht bekannt. Nach Einschaltung der Polizei verlief eine Nachschau in der Umgebung negativ. Die beiden Zechpreller waren wie vom Erdboden verschluckt.

Täterbeschreibung:
Frau, Anfang 40, schlank, dunkle Haare und Brille
Mann, Mitte 40, sehr schlank, grau melierte Haare und ebenfalls Brillenträger

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT