Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

18-Jährige „schrottet“ ihren Pkw

Leichte Verletzungen

ABERSFELD. Am frühen Samstagabend ist eine 18-Jährige mit ihrem Auto alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und hat dadurch an ihrem VW Fox einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von geschätzten 2.500 Euro angerichtet. Von einem Abschleppdienst ist das Auto später aufgeladen und von der Unfallstelle weggebracht worden. Die Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Gegen 19.30 Uhr war die junge Autofahrerin auf der „Alte Bucher Straße“ in Richtung Abersfeld unterwegs. Wegen Schneeglätte und der vermutlich dazu nicht angepassten Fahrgeschwindigkeit geriet ihr das Fahrzeug außer Kontrolle und sie schleuderte nach links von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Straßengraben überschlug sich der VW und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Bei der Schleuderfahrt rasierte sie auch noch einem Leitpfosten um.

Wegen eines diagnostizierten Schleudertraumas nahm sie der hinzugerufene Rettungsdienst vorsorglich in ein Schweinfurter Krankenhaus mit.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT