Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Leicht verletzte Personen bei Verkehrsunfall

Vorfahrtsberechtigten Pkw übersehen

SCHWEINFURT. Am Samstag kurz nach 00 Uhr kam es an der Kreuzung Landwehrstraße/Ludwigstraße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

An dieser Kreuzung ist die Ampelanlage bis auf weiteres aufgrund eines technischen Defekts außer Betrieb. Ein 23 Jahre alter Nürnberger, der auf der Luitpoldstraße fuhr, übersah dort einen vorfahrtsberechtigten 30 Jahre alten Mercedes-Fahrer aus Schweinfurt.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Es kam zum Unfall im Kreuzungsbereich. Der Fahrer des Mercedes und dessen Beifahrer wurden leicht verletzt und vorsorglich ins nächste Krankenhaus verbracht.

An dem Mercedes entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, wodurch der Gesamtschaden des Unfalls etwa 63.000 € beträgt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT