Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Straße nach Unfall gesperrt

Auffahrunfall auf B 286

SCHWEBHEIM. Am Freitag gegen 18:50 Uhr kam es auf der B 286 zu einem Unfall, der eine Sperrung einer Fahrspur zur Folge hatte.

Ein 42 Jahre alter Bergrheinfelder wollte in Schwebheim auf die B 286 in Richtung Schweinfurt auffahren. Im gleichen Moment fuhr jedoch ein Lkw vorbei. Hinter diesem Lkw fuhr ein 43 jähriger Mann aus Würzburg. Er befürchtete, der Bergrheinfelder könnte nach dem Lkw auf die B 286 auffahren und bremste deshalb stark ab. Dies erkannte wiederum eine 33 Jahre alte Schweinfurterin zu spät und fuhr dem Würzburger auf.

Keine verletzten Personen

Verletzt wurde zum Glück niemand, es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Da jedoch nach dem Unfall ein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, musste bis zu dessen Abschleppung die B 286, Fahrtrichtung Schweinfurt, durch ca. 20 Feuerwehrleute an der Abfahrt in Schwebheim gesperrt werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT