Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Brand in Mehrfamilienhaus

48-Jähriger leicht verletzt

RÖDELMAIER, LKR. SCHWEINFURT. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist am frühen Montagmorgen ein Bewohner leicht verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Zur Brandursache ermittelt die Kripo Schweinfurt.

Kurz nach 03.00 Uhr war ein 26-Jähriger auf den Brand in dem Mehrfamilienhaus in der Breitsteingasse aufmerksam geworden. Eine Person musste von der Feuerwehr aus dem Haus gerettet werden. Die Floriansjünger waren mit rund 40 Einsatzkräften aus Bad Neustadt, Herschfeld und Rödelmaier im Einsatz. Das Feuer war in der Folge rasch unter Kontrolle und dürfte nach ersten Erkenntnissen im Heizungsraum ausgebrochen sein. Den 48-Jährigen brachte der Rettungsdienst in eine Klinik.

Brandermittler der Kripo Schweinfurt haben die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen. Dabei geht es insbesondere um die Klärung der Ursache für das Feuer.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT