Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Während der Busfahrt bestohlen worden

Geldbeutel aus Rucksack gestohlen

Linie 42, von SCHWEINFURT nach DITTELBRUNN. Einen Geldbeuteldiebstahl aus einem Rucksack, während der Busfahrt, brachte gestern Nachmittag der Bestohlene zur Anzeige. Der Beutewert wird mit 280 Euro angegeben.

Gegen 13.25 Uhr bestieg das spätere Opfer am Montag die Buslinie 42 am Roßmarkt, um sich von Schweinfurt nach Dittelbrunn fahren zu lassen. Seinen Rucksack hatte er auf den Rücken geschnallt. Darin befand sich unter anderem auch das Portmonee.
Laut seinen Angaben war der Bus relativ voll und er musste deswegen die Fahrt stehend im Gang verbringen.

Zeugen gesucht

Kurz nachdem er an der Haltestelle „Sonnenteller“ in Dittelbrunn ausgestiegen war bemerkte er das Fehlen seines Geldbeutels.
Als er seine Fahrkarte beim Fahrer gezeigt hatte, hatte er gleich danach seine Börse im Rucksack verstaut. Neben Bargeld und diversen persönlichen Papieren waren auch die üblichen Plastikkarten, wie EC-Karte, Personalausweis und die Krankenversicherungskarte, im Geldbeutel verstaut.

Wer eventuell den Dieb bei seinem Tun beobachtet hat wird gebeten, sich unter der Rufnummer 09721/202-0 bei der Polizei Schweinfurt zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT