Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Versuchter Einbruch im Kaninchenzuchtverein

200 Euro Schaden

SCHONUNGEN. Vergeblich versucht hat es ein bis dato Unbekannter, in das Vereinsheim des Kaninchenzuchtvereins am „Hegholz“ einzubrechen. Bei seinen Bemühungen richtete er aber einen Schaden von 200 Euro an.

Loch in Maschendrahtzaun

Die Tat dürfte sich höchstwahrscheinlich in der Nacht von Dienstag zum Mittwoch abgespielt haben.
Zunächst schnitt der Einbrecher ein Loch in den das Grundstück umgebenden Maschendrahtzaun und gelangte so auf dass Gelände.

Anschließend mühte er sich mannigfach an der Hintertüre des Vereinsheims ab, musste aber irgendwann erfolglos aufgeben. Derzeit liegen noch keinerlei weitere Hinweise auf den Unbekannten vor.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT