Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Mutter und Tochter beim Klauen erwischt

Mit 15-jähriger Tochter erwischt

SCHWEINFURT. Beim gemeinsamen Klauen in einem Bekleidungsgeschäft sind in der Keßlergasse am gestrigen Montagnachmittag eine 45-Jährige und ihre 15-jährige Tochter erwischt worden. Der Beutewert beträgt 43 Euro.

Jetzt erhalten die beiden Frauen eine Strafanzeige wegen gemeinschaftlichen Ladendiebstahls. Zudem wurde vom Bekleidungsgeschäft ein Hausverbot ausgesprochen und eine sogenannte „Fangprämie“ erhoben.

Jeans und Pullover

Gegen 17.30 Uhr fielen die beiden Landkreisbewohnerinnen einer aufmerksamen Angestellten ins Auge. Nachdem sich die Tochter mit mehreren Bekleidungsartikeln in eine Umkleidekabine begab, hängte die Mutter kurze Zeit später in einem vermeintlich unbeobachteten Augenblick leere Kleiderbügel an die jeweiligen Ständer zurück.

Nach dem Verlassen der Kassenzone wurden die Frauen angehalten und eine Nachschau gehalten. Dabei fanden sich im Rucksack der Tochter eine Jeanshose und ein Pullover, welche aus dem Geschäft stammten und nicht bezahlt waren.

Nach Hinzuziehung der Polizei wurden Beschuldigtenvernehmungen durchgeführt. Anschließend wurden die beiden wieder entlassen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT