Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Beziehungsstreit mit Verletzten

Ex schlägt neuen Freund

SCHWEINFURT. In einer Wohnung in der Sonnenstraße kam es am Mittwochnachmittag zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter mehreren Personen. Dabei gab es zwei Leichtverletzte, einer davon musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung gegen einen 29-Jährigen.

Kurz vor 17 Uhr gerieten sich nach bisherigen Erkenntnissen der alte und der neue Freund einer 19-Jährigen, bei einem Wohnungsumzug, in die Haare. In dessen Verlauf schlug der 29-Jährige, den Neuen, einen 21-Jährigen, zu Boden. Beim Sturz krachte der mit dem Hinterkopf auf den Boden. Die 19-Jährige, die dazwischen gehen wollte, erhielt vom Ex-Lebensabschnittsgefährten auch noch einen Schlag oder Tritt in den Bauch.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT