Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Spannende Ausbildungsberufe bei der Bahn erleben

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Berufsinfotag nach Nürnberg

Mit insgesamt rund 9.000 Auszubildenden und dual Studierenden ist die DB einer der größten Ausbilder in Deutschland. Damit beweist der Konzern weiter Verantwortung für die Qualifizierung von jungen Menschen, vom Hauptschüler bis zum Abiturienten. Neben der Vermittlung fachlicher Kenntnisse und praktischer Fertigkeiten sind der Erwerb von Service-, Sozial- und Methodenkompetenzen, wie unternehmerischem Denken, Kundenorientierung, Selbstständigkeit und Teamgeist zentrale Bestandteile der Ausbildung bei der Deutschen Bahn. So durchlaufen alle Auszubildenden ein einwöchiges Outdoor-Training, in dem Verantwortungsbewusstsein und die Arbeit im Team erfahrbar werden.

Moderne und zukunftsfähige Ausbildung bei der Deutschen Bahn AG

Die Deutsche Bahn bildet in zahlreichen modernen und zukunftsorientierten Berufen aus. Diese gliedern sich in die Bereiche Verkehrsberufe, gewerblich-technische Berufe, kaufmännisch-serviceorientierte Berufe und IT-Berufe.

Daher findet die DB: Bevor du dich für eine Ausbildung entscheidest, solltest du erst mal wissen, welche Berufe es überhaupt gibt. Deshalb lädt die DB dich ein 15 spannende Berufe, die in deiner Region angeboten werden, hautnah kennenzulernen. Probiere dich selbst aus und frage die dortigen Azubis und Ausbildern Löcher in den Bauch!

Warum Du zum Berufsinfotag Nürnberg kommen solltest

  • Azubis geben Auskunft über ihre Erfahrungen bei der Deutschen Bahn
  • Infostände zu den verschiedenen Ausbildungsberufen bei der DB
  • Bewerbungs-Tipps und die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit Personalverantwortlichen
  • Infos zum Bewerbungsprozess

Über folgende Berufe kannst Du Dich vor Ort informieren

Verkehrsberufe

  • Eisenbahner (w/m) im Betriebsdienst (Fachrichtung Lokführer/Transport)
  • Fahrdienstleiter (w/m)
  • Kaufmann (w/m) für Verkehrsservice

Kaufmännisch-serviceorientierte Berufe

  • Fachkraft (w/m) im Gastgewerbe
  • Industriekaufmann (w/m)
  • Fachkraft (w/m) für Lagerlogistik
  • Koch (w/m)

Gewerblich-technische Berufe

  • Elektroniker (w/m) für Betriebstechnik
  • Mechatroniker (w/m) oder Mechatroniker (w/m) für Kältetechnik
  • Industriemechaniker (w/m)
  • Anlagenmechaniker (w/m) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Tiefbaufacharbeiter/Gleisbauer (w/m)
  • IT-Systemelektroniker (w/m)

Alles auf einen Blick

Termine & Uhrzeit

Samstag, 20. Februar 2016, 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Adresse

DB Trainingszentrum Nürnberg Bahnhofsplatz 6 3. Etage im „Diehl-Haus“ Nürnberg
Bahnhofsplatz 6
90443 Nürnberg

Anmeldung: nicht erforderlich Weitere Informationen findet Ihr im Netz www.deutschebahn.com/events

Anreisetipp

Am besten mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Nürnberger Hauptbahnhof fahren. Das Ausbildungszentrum im „Diehl-Haus“ ist über den Westausgang nach kurzem Fußweg erreichbar.

Am besten mit dem BAYERN-Ticket – bis zu 5 Personen, ganz Bayern, ab 8,60 Euro! Da sind Fahrten mit S-Bahn, Straßenbahn und U-Bahn gratis dabei! Weitere Infos findest Du unter www.bahn.de/bayern-ticket.

Mainfrankenbahn – mobil in der Region

Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern. Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region. Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist. Weitere Informationen findest Du im Internet unterwww.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdeckt die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regional-Express-Linie “Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt”). So startet Ihr entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießt mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften. Ab Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes! Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der DB Regio AG. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT