Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Schweinfurter Straßen: ein einziges Schlagloch?

Ausbesserungsarbeiten in Sicht?

Immer wieder wurden wir in letzter Zeit von Lesern auf die Zustände der Schweinfurter Straßen und die vielen Schlaglöcher aufmerksam gemacht. Facebook-User Lucas kommentiert zum Beispiel ein Foto: „Die sollten die Straßen dort lieber mal neu teeren“. Grund genug für uns, die Sicht der Stadt Schweinfurt zu diesem Thema einzuholen. Wir haben nachgefragt, ob, wann und wo Ausbesserungsarbeiten an den Straßen geplant sind.

Stadt Schweinfurt: Keine „Schlaglochproblematik“

„Natürlich gibt es auch in Schweinfurt immer wieder Straßen, in denen Ausbesserungs- oder Instandhaltungsmaßnahmen anfallen, bzw. nötig sind“, erklärte Kristina Dietz aus der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Schweinfurt. Eine akute oder besondere „Schlaglochproblematik“ wird seitens der Stadt allerdings nicht gesehen. Die Stadt führe zudem, laut Frau Dietz, regelmäßig im Rahmen ihrer Möglichkeiten Erneuerungs- und Ausbesserungsarbeiten an den hiesigen Straßen durch.

Einige Instandsetzungsmaßnahmen geplant

Auf die Frage hin, ob Ausbesserungsarbeiten aktuell geplant seien, entgegnete Frau Dietz, dass „derzeit Instandsetzungsmaßnahmen in der Mainbergerstraße und Am Oberen Marienbach geplant“ seien. Des Weiteren soll ein Vollausbau in der Hadergasse/nördliche Wolfsgasse stattfinden. Auch die Bundesstraße wird erneuert: „Bis 2021 erfolgen außerdem entsprechende Straßeninstandsetzungsmaßnahmen im Zuge der ehemaligen B26“, so Frau Dietz.

Alle wichtigen News des Tages und Sportergebnisse direkt aufs Smartphone – Jetzt die neue SWity-App kostenfrei herunterladen: www.apps.SWity.de

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT