Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Doppelter Blechschaden im Landkreis: Rechts vor links und Kurve geschnitten

„Rechts vor links“ missachtet

Gochsheim. Landkreis Schweinfurt. Auf rund 9.500 Euro wird der Blechschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag an der Kreuzung „Am Setzen“/Schonunger Straße entstanden ist. Dazu kam es, als gegen 12.15 Uhr ein 56-Jähriger aus dem Landkreis Schweinfurt, mit seinem Peugeot 3008 die hier geltende Vorfahrtsregelung „rechts vor links“ missachtete. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 51-Jährigen VW Passat-Führerin aus dem Landkreis Bad Kissingen.

Kurve „geschnitten“

Mainberg. Landkreis Schweinfurt. Weil ein Autofahrer aller Voraussicht nach die Kurve „geschnitten“ hat, hat es am Montagmittag in der Straße „Am Plan“ gekracht. Dabei sind geschätzte 6500 Euro Blechschaden entstanden. Kurz vor 12 Uhr fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Opel Meriva, von der B 303 kommend, auf der Straße „Am Plan“ in Richtung „Kaltenhof“. In einer Linkskurve kam der Opelfahrer zu weit nach links. Dadurch touchierte er ein entgegenkommendes Fahrschulauto, einen 1er BMW. An dessen Steuer saßen eine 41-jährige Fahrschülerin und ihr 44-jähriger Fahrlehrer.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT