Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

AC 82: Gewichtheber fallen auf Platz 4 zurück

Bayerische Master-Runde 2016

Ersatzgeschwächt reiste der AC 82 Schweinfurt zum Endkampf der Master-Runde zum Tabellenführer TSV Röthenbach an. Die Tabellenverfolger des 1. AC Bayreuth gingen ebenfalls beim 3er-Kampf ins Rennen.

4. Tabellenplatz

Beim 1. AC Bayreuth lief alles rund und so gingen sie mit 1.225,91 Punkten nicht nur als Sieger in dieser Begegnung hervor; sondern holten sich auch den Sieg in der diesjährigen Master-Runde. Die bisherigen Tabellenführer des TSV Röthenbach erzielten 1.182,24 und rutschten auf Platz 2. Der AC 82 Schweinfurt erreichte nur 1.100,75 Punkte und beendet die Saison mit den 4. Tabellenplatz.

Balling fleißigster Punktsammler

Mit 75 kg im Reißen und 85 kg im Stoßen holte Wolfgang Balling 286,55 Punkte und war damit fleißigster Punktesammler im AC-Team. Keinen guten Tag hatte Ulrike Zehner. Mit 47 kg im Reißen und 55 kg im Stoßen erzielte sie dennoch mit 283,58 Punkten die zweithöchste Punktzahl.

Mit 266,89 Punkten folgte Torsten Zehner. Er brachte alle sechs Versuche gültig zur Hochstrecke. Ebenfalls alle sechs Versuche konnte Roman Klose gültig bewältigen und steuerte 263,74 Punkte zum Mannschaftsergebnis bei.

Rectangle
topmobile2

Ihr seid am Schweinfurter Fußball, Eishockey und Co. interessiert? Weitere Sportnachrichten rund um Schweinfurt findet Ihr in unserer Kategorie Sport.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des AC 82 Schweinfurt. 

Banner 2 Topmobile