Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Gesuchte Einmietbetrügerin gefasst

Diebstähle und Einmietbetrügereien

SCHWEINFURT. Eine von der Baden-Württembergischen Polizei schon länger gesuchte Einmietbetrügerin konnte am späten Sonntagabend in einem Hotel in Schweinfurt festgenommen werden.
Der 19-Jährigen ohne festen Wohnsitz werden diverse Diebstähle und Einmietbetrügereien zur Last gelegt. Eine Vorführung beim Haftrichter ist für den heutigen Montag geplant.

Gegen 22.15 Uhr erhielt die Polizei von den außerbayrischen Kollegen den Hinweis, dass sich die 19-Jährige aktuell in einem Hotel im Stadtbereich aufhalten solle. Nach diversen Überprüfungen wurden die Beamten in der Rittergasse schließlich fündig. Die Beschuldigte hatte sich hier eingemietet. Weil sie noch nichts bezahlt hatte und weder Bargeld noch irgendwelche Plastikkarten zum Bezahlen mitführte, wird in diesem Fall von einem erneuten Einmietbetrug ausgegangen.

Es erfolgte ihre Festnahme und Verbringung zur Schweinfurter Polizeiwache. Nach einer Vernehmung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde sie in eine Haftzelle verbracht.

Vorführung beim Haftrichter

Ein Termin beim Haftrichter ist für den heutigen Montagnachmittag anberaumt worden. Auf Grund der Vielzahl der von der Baden-Württembergischen Polizei vorgeworfenen Straftaten und des fehlenden Wohnsitzes wird mit einer Untersuchungshaft gerechnet.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT