Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Kollision mit Lkw: 54-jähriger Biker schwer verletzt

Verkehrsunfall zwischen Lkw und Motorrad

ELFERSHAUSEN, LKR. BAD KISSINGEN. Am frühen Freitagnachmittag ist es auf der Bundesstraße 287 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, an dem neben einem Lkw auch ein Leichtkraftrad beteiligt war. Der 54-jährige Biker wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen. Die Polizeiinspektion Hammelburg nimmt jetzt auch Zeugenhinweise entgegen.

[adrotate banner=“38″]

Schwere Kopfverletzungen erlitten

Kurz vor 12:45 Uhr war der 53-jährige Fahrer eines Tanklastzuges auf der B287 aus Richtung Hammelburg kommend in Fahrtrichtung Bad Kissingen unterwegs. An der Auffahrt zur Autobahn A7 in Richtung Würzburg setzte der Lkw-Fahrer zum Linksabbiegen an. Zu diesem Zeitpunkt kam ein 54-jähriger Fahrer des Leichtkraftrades entgegen. Der Biker leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, prallte aber dann noch mit großer Wucht in die linke Seite des Lkw. Mit schweren Kopfverletzungen kam der Motorradfahrer auf der Straße zum Liegen.

Schnell waren Rettungskräfte und auch ein Rettungshubschrauber vor Ort. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der Mann, der aus dem Landkreis Bad Kissingen stammt, in ein Krankenhaus geflogen. Bis zum Abflug des Hubschraubers war die Bundesstraße kurzzeitig komplett gesperrt.

Zeugen gesucht

Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Polizeibeamte der Hammelburger Inspektion nahmen vor Ort die Unfallermittlungen auf. Warum es zum Zusammenstoß mit dem bevorrechtigten Biker kam, ist derzeit noch nicht geklärt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde ein Sachverständiger mit eingeschaltet. Die Freiwillige Feuerwehr Langendorf war mit etwa 20 Einsatzkräften vor Ort.

Zur genauen Rekonstruktion des Unfallgeschehens hofft der Sachbearbeiter von der Polizeiinspektion Hammelburg auch noch auf Zeugenhinweise. Wer den Hergang beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 09732/906-0 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT