Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Betrunkener Fußgänger auf der A7

Aus Taxi gesprungen

OBERTHULBA. Am Montag, gegen Mitternacht, meldete sich ein Taxifahrer bei der Leitstelle in Schweinfurt. Er war auf der A 7 Richtung Kassel unterwegs. Bei Oberthulba zwang ihn sein Fahrgast auf dem Seitenstreifen anzuhalten.

Der Fahrgast sprang aus dem Taxi und lief auf die Fahrbahn. Wie durch ein Wunder wurde er bis zum Eintreffen der Streife nicht überfahren.

Nacht in der Zelle

Die Beamten der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck mussten den 47-jährigen Mann aus Nürnberg mit Gewalt von der Fahrbahn ziehen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Zur Sicherheit wurde er zur Ausnüchterung auf die Dienststelle nach Werneck gebracht. Dort durfte er die restliche Nacht in der Zelle verbringen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT