Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

14 jähriger Schüler verletzt

Um Verletzten gekümmert

SCHWEINFURT. Nachträglich gemeldet wurde durch den Verletzten eine Kollision zwischen ihm auf seinem Fahrrad und einem Pkw am 24.03.2016 gegen 10:45 Uhr. Der Schüler fuhr mit seinem Rad auf dem Gehweg des Heckenweges auf der linken Straßenseite in Richtung Dittelbrunner Straße. Die Annahme, dass die vom Norma-Parkplatz herausfahrende Autofahrerin anhalten würde, erwies sich als falsch.

Wie auch der Radfahrer ist die 41jährige Pkw-Fahrerin im Schritttempo weitergefahren. Hierdurch kam der Junge zu Fall. Der Geschädigte erlitt Verletzungen am linken Unterschenkel. Der Schüler gab auf Nachfrage der Pkw-Fahrerin an, dass alles in Ordnung sei. Auch eine Frau kümmerte sich um den Verletzten. Unbeteiligte Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT