Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Bäume beschädigt: Stadt setzt 500 Euro Belohnung aus

Bäume irreparabel beschädigt

SCHWEINFURT. Für sachdienliche Hinweise, welche zur Ergreifung eines bis dato unbekannten Täters führen, hat der Servicebetrieb Bau und Stadtgrün der Stadt Schweinfurt eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt.

Die Hinweise können sowohl an die Stadt selbst, wie auch an die Polizei gerichtet werden.

Der Auslobung liegt folgender Anzeigensachverhalt zu Grunde:

In der Zeit von Dienstag, 29. März, bis zur Feststellung am Montag, 11. April, hat ein Unbekannter an fünf Straßenbäumen die sogenannten Leittriebe abgeschnitten. Das führt dazu, dass die Bäume nicht mehr weiterwachsen können und durch neue ersetzt werden müssen. Dadurch entsteht der Stadt Schweinfurt, sprich dem Steuerzahler, ein Schaden von über 5000 Euro.

Rectangle
topmobile2

Zugeschlagen hat der Unbekannte in der Walther-von-der-Vogelweide-Straße. Die Bäume sind in der Nähe der Hausnummer 50 – 52 gepflanzt. Ebenfalls im Frühjahr 2013 ereignete sich ein gleichgelagerter Fall. Hier hatte ein Unbekannter in derselben Straße, bei der Hausnummer 35, die Krone eines Baumes herausgeschnitten. Durch den Austausch entstand damals ein Schaden von rund 2.000 Euro. Der Täter konnte nicht ermittelt werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

Banner 2 Topmobile