Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

5 „Must-see“-Bands auf dem Honky Tonk

Auf keinen Fall verpassen

Festival-Flair in der Innenstadt: Am 9. Juli startet das Schweinfurter Musikfestival Honky Tonk® zum 24. mal und verspricht eines der vielfältigsten Programme der Honky Tonk Geschichte. In diesem Jahr ist wirklich für jeden etwas dabei. Doch bei 35 Acts, zahlreichen Highlights und regionalen Top-Künstlern fällt es dem ein oder anderen schon mal schwer, den Überblick zu behalten. Wir haben die fünf Bands zusammengestellt, die man auf keinen Fall verpassen sollte!

Lucky 13

Geprägt von Rockabilly, Blues, Surf und 60’s Garage Sound, aber doch einen eigenen unverkennbaren Stil. Viele der Songs von Lucky 13  sind eigene Kompositionen der Sängerin und Bassistin „Ani Romance“ und des Gitarristen und Sängers „Ed Mind“. Darüber hinaus hat das Trio ein ordentliches Rock ’n’ Roll Repertoire im Gepäck, das auch das Honky Tonk zum Kochen bringen wird.

Durch die klassische Dreierbesetzung verspricht die Band aus dem Stuttgarter Raum Rock‘n‘ Roll pur ohne Kompromisse. Lucky 13 schwärmen für den Lifestyle der 50er, was sich in ihren Songs in unverwechselbarer Weise widerspiegelt. Lässig, cool und ein Sound, der direkt ins Ohr geht.

Location: Brick House, Friedhofstraße 2

Uhrzeit: 19 bis 0 Uhr

Sdunets

Häufig sind beim Publikum fragende Gesichter zu sehen, wenn die fünf Bandmitglieder in ihrer schrillen und eigenartigen Aufmachung die Bühne betreten – auch mal ganz in weiß. Das unschuldige Weiß der Jungs von Sdunets täuscht allerdings. Mit Mashups, Medleys und fetten Sounds starten sie ein Livemusik-Feuerwerk der Extraklasse.

Es werden die unterschiedlichsten Stile wild gemischt, so dass Lady Gaga auf David Hasselhoff in nur einem einzigen Song trifft. Von 19 Uhr bis Mitternacht dürfen sich die Besucher auf der Cinema-Bühne auf den mehrstimmigen Gesang einer ungewöhnlichen Coverband, mit langjähriger Bühnenerfahrung freuen. Es knallt, es rockt, es wird komisch. Seid dabei!

Location: Cinema Bar, Zehntstraße 2

Uhrzeit: 19 bis 0 Uhr

Sahnemixx

Aber bitte mit Sahnemixx!  Seit 2003 präsentiert das 9-köpfige Orchester die Musik, von einem der größten deutschsprachigen Musikern der letzten Jahrzehnte. Die Tribute-Band widmet sich vollkommen den Songs von Udo Jürgens und ist so, wie der Künstler selbst, nur schwer einem Genre zuzuordnen. Anspruchsvolle Texte sind mit eingängigen Sounds gekoppelt. Sahnemixx wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und von Udo Jürgens persönlich anerkannt. Die Musiker sind erstmals in der Region zu Gast und haben für das Schweinfurter Publikum eine spektakuläre Live-Show mit einem unvermeidlichen Bademantel-Finale im Rathausinnenhof im Gepäck.

Nach Sahnemixx folgt übrigens ein Überraschungsauftritt, den es in dieser Art noch nie zuvor auf dem Honky Tonk gegeben hat. Spannung pur!

Location: Rathausinnenhof-Open-Air, Markt 1

Uhrzeit: 19 bis 21 Uhr

Wavemaker

Eigenständige Rockmusik ohne 08/15-Einheitsbrei: Mit der energiegeladenen Alternative-Band zeigt das Honky Tonk, wie viel kreatives Potential in der Region steckt. Nach Moon Club, Mc Mia und Ruff As Stone bildet Wavemaker den krönenden Abschluss auf der Bühne am Skatepark.

Seit 5 Jahren war die fünfköpfige Band, die früher unter den Namen Vein bekannt war, nicht mehr in dieser Formation auf der Bühne. Daher sind die Jungs heiß: auf die Zuschauer wartet Alternativerock vom Feinsten, gepaart mit atemberaubenden, visuellen Effekten.

Location: Skatepark, Stadtmauer (Unter der Brücke)

Uhrzeit: 22.45 bis 0 Uhr

Hollywood Rose

Auf der Bühne der Brauerei Roth erwartet das Honky Tonk Publikum eine großartige Guns´n´Roses-Covershow. Zu Gast sind Hollywood Rose aus Budapest. Gegründet wurde die Tribute-Band von den fünf Jungs Ende 2003. Seitdem touren sie durch ganz Europa und geben die Songs ihrer großen Idole Guns´n´Roses zum Besten. Und das durchaus überzeugend – vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall!

Location: Brauerei Roth, Obere Straße 24

Uhrzeit: 22.15 Uhr

Hier geht es zum Überblick aller Bands und Locations auf dem 24. Honky Tonk in Schweinfurt!

nanana

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT