Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Unfall mit verletztem Motorradfahrer

Verletzter Motorradfahrer

SCHWEINFURT. In der Dittelbrunner Straße ereignete sich am Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein beteiligter Motorradfahrer Verletzungen zugezogen hat. Der deswegen hinzugerufene Rettungsdienst nahm ihn anschließend zu weiterführenden Untersuchungen in ein Schweinfurter Krankenhaus mit.
Der Gesamtschaden bei dem Unfall wird in Richtung 5.000 Euro taxiert.

Auf Grund einer Baustelle im Bereich des Theuerbrünnleinsweges staute sich zur Rush Hour gegen 16.15 Uhr der Verkehr in der Dittelbrunner Straße bis zur Einmündung der Walther-von-der-Vogelweide-Straße zurück.

Auf Motorrad aufgefahren

Während zu diesem Zeitpunkt als Letzter der Warteschlange ein 46-Jähriger auf seiner Honda VT 600 wartete, bekam dies eine 47-jährige Fiat 500 Führerin aus bisher nicht bekannter Ursache anscheinend erst zu spät mit. Trotz einer Bremsung fuhr sie auf das Motorrad auf, so dass der Fahrer deswegen auf die Fahrbahn stürzte.

Durch die Wucht des Aufpralles ist die Honda noch gegen einen davor wartendes Auto geschoben worden.

Wegen ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten mussten die Schweinfurter Floriansjünger noch zum Abbinden anrücken.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT