Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Exhibitionist auf Radweg

Exhibitionisten angeschrien

SCHWEINFURT. Bereits am vergangenen Sonntag ist ein Exhibitionist auf einem Radweg aufgetreten. Nachdem der Vorfall am Donnerstag bei der Polizei gemeldet worden war, übernahm in der Folge die Kripo Schweinfurt die weiteren Ermittlungen. Der Sachbearbeiter setzt bei der Aufklärung der Tat nun auch auf Zeugenhinweise.

Dem Sachstand nach war eine 71-Jährige mit ihrem Fahrrad von Oberndorf kommend am Main entlang stadteinwärts unterwegs. Unterhalb der Gunnar-Wester-Straße wurde sie in etwa 30 Metern Entfernung auf einen Mann aufmerksam, der auf dem parallel verlaufenden Radweg stand und sein Geschlechtsteil entblößte.

Nachdem die Frau den Exhibitionisten angeschrien hatte, machte der sich mit einem Herrenrad in Richtung Hauptbahnhof davon. Gegen 15.50 Uhr soll sich der Vorfall am Sonntagnachmittag ereignet haben.

Wer kann Hinweise zum Täter geben?

Die Zeugin beschrieb den Exhibitionisten wie folgt:

  • Etwa 30 Jahre alt
  • Ungefähr 170 cm groß
  • Schlanke Figur

Wer am Sonntagnachmittag im Bereich des Radwegs ebenfalls auf den Exhibitionisten aufmerksam geworden ist und ihn möglicherweise näher beschreiben kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT