Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Straftaten aus dem Stadtgebiet

Mercedes verkratzt

Schweinfurt. Von der Maininsel 16 ist am Montag ein beschädigtes Auto gemeldet worden. Die Schadenshöhe wird mit bis zu 1000 Euro angegeben. Laut den Angaben des Fahrzeugnutzers hat er den schwarzen V-Klasse-Mercedes gegen 9 Uhr dort auf einem Privatparkplatz abgestellt. Für seine Erreichbarkeit hatte er eine Notiz im Auto hinterlassen.

Als er um 16.45 Uhr zurückkam und wegfahren wollte, musste er zu seinem Erschrecken feststellen, dass sich zwischenzeitlich jemand an dem Mercedes „vergriffen“ hat. Über beinahe die gesamte linke Fahrzeugseite verliefen nun zwei tiefe Kratzer, die mit einem Schlüssel oder einem ähnlich spitzen Gegenstand in den Lack eingeritzt worden sind. Täterhinweise gibt es bisher keine.

Diebstahl im Vorgarten

Schweinfurt. Es gibt nichts, was nicht gestohlen werden kann, dieser alte Spruch bewahrheitete sich wieder einmal am gestrigen Montagnachmittag. Zwischen 13.45 und 18 Uhr trieb sich ein unbekannter Dieb im Vorgarten des Mehrfamilienhauses Liegnitzstraße 6 herum.

Zu seiner Beute, deren Wert auf 175 Euro geschätzt wird, zählen mehrere Holzlatten samt dazugehöriger metallischer Einzelteile eines auseinandergelegten Unterstandes für ein E-Mobil. Eventuell wurde der Täter bei seiner Tatausführung ja gesehen. Diesbezügliche Zeugen wenden sich bitte an die Schweinfurter Polizei.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT