Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Betrunkener Fahrradfahrer flüchtet

Unvermittelt weitergefahren

SCHWEINFURT. Samstagnacht fuhren zwei Radfahrer auf dem Fahrradweg an den Wehranlagen.

Beide Fahrradfahrer sollten einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Auf die Weisung der Polizeibeamten stehen zu bleiben, reagierte jedoch nur ein Fahrradfahrer.

Der zweite Radfahrer fuhr unvermittelt weiter.

Passant hält Flüchtigen auf

Ein Polizeibeamter verfolgte den flüchtenden Radfahrer zu Fuß. Auf weitere Aufforderungen des Beamten, stehen zu bleiben reagierte der Flüchtige nicht.

Eine Gruppe Passanten bekam die Verfolgung des Radfahrers mit.

Einer der Passanten hielt den Fahrradfahrer auf und der Polizist konnte die Kontrolle durchführen.

Erheblich alkoholisiert

Beide Fahrradfahrer waren nicht unerheblich alkoholisiert.

Nach einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest wurden beide Radfahrer mit auf die Polizeidienststelle verbracht.

Dort wurde durch einen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt, um einen genauen Alkoholwert für das Strafverfahren zu erhalten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT